Der Friedensplatz

Zwischen den Kirchen St. Joseph und St. Johannes an der Donauwörther Straße ist ein neuer Platz entstanden. Er soll Raum für Kommunikation und Begegnung bieten, um das Miteinander im Stadtteil Oberhausen zu fördern. Mit einem ökumenischen Sommer- und Pfarrfest wurde er am 14. Juli 2019 eingeweiht.

In der Einladung hieß es: »Die evang.-luth. Gemeinde St. Johannes, die kath. Pfarreien St. Joseph, St. Martin und St. Peter und Paul aus Oberhausen, sowie St. Konrad aus dem Bärenkeller und die syrisch kath. Gemeinde in St. Joseph heißen alle Mitglieder der Pfarreien, Gemeinden und Vereine, alle Bewohner Oberhausens und dem Bärenkeller, alle Augsburger jeglicher Konfessionen und Religionen, alle Neugierigen, alle Hungrigen und Durstigen herzlich Willkommen!« Das Program startete mit zwei Gottesdiensten, zu dem die jeweiligen Kirchen getauscht wurden: Der katholische Gottesdienst begann in der evangelischen Kirche Sankt Johannes, der evangelische Gottesdienst in der katholischen Kirche Sankt Joseph. Später trafen sich alle gemeinsam auf dem neuen Platz und es fand eine Segnung statt.

Radio Augsburg hat im Vorfeld berichtet:

Ein Beitrag von Roland Stingl. Zu Wort kommen Snewit Aujezdsky , ev. Pfarrerin von St. Johannes und Pfarrer Bernd Beitner von der Pfarreiengemeinschaft Oberhausen und Bärenkeller.