Kulturnachricht

Kultur im Schaufenster

Seit Beginn der Pandemie ist auch die Arbeit des Quartiersmanagements im Stadtteil “Rechts der Wertach” sehr eingeschränkt. Seit Dezember letzten Jahres ist das Schaufenster des ProjektRaums in der Wertachstraße eine Bühne für lokale Künstler*innen. Von Donnerstag bis Samstag , jeweils ab 19 Uhr, gibt es Konzerte, Lesungen, Tanz, Live-Painting und vieles mehr. Die Darbietungen lassen sich per Livestream auf der Website www.rechts-der-wertach.de/kultur mitverfolgen und sind auch später noch auf Youtube abrufbar. Mit dabei waren in den letzten Wochen der Singer/Songwriter Jan Plausteiner, die Tänzerin Melli Sarina Baumeister mit ihrem Tribal Fusion Bellydance, der Gitarrist Riccardo Ferrara und viele andere. Daneben gibt es eine Reihe von Küchengeprächen mit Live-Cooking sowie Stadtteilgespäche mit interessanten Personen, die in Oberhausen aktiv sind. Für die Programmgestaltung sind Flonny Kluge und Yasar Dogan zuständig. Susanne Thoma hat mit Flonny über das Kulturformat gesprochen.

>> zum Kultur im Schaufenster – Stadtteil-Talk mit Lothar Roser
>> zum Youtubekanal von Tovisio mit allen Livestreams

Adventstürchen

Das Staatstheater Augsburg bietet mit einem Adventskalender alljährlich Livebesuche und erfreut damit besonders Augsburger*innen, die nicht in das Theater kommen können.

In Krankenhäusern, Kindertagesstätten, Alten- und Pflegeheimen und anderen sozialen Einrichtungen wurden die Künstler*innen in den vergangenen Jahren immer wieder mit Begeisterung und Dankbarkeit willkommen geheißen. In diesem Jahr kommen diese künstlerischen Beiträge auf digitalem Weg in die Wohnstuben. In fünf kurzen Aufführungen an jedem Adventssonntag und eine zusätzliche am 23. Dezember gibt es eine Einstimmung auf Weihnachten als Videobotschaften: Ensemble-Mitglieder der Ballett-Kompanie, des Musiktheaters, ein Bläserensemble der Augsburger Philharmoniker sowie die Schauspieler Klaus Müller, Thomas Prazak und das Team der Theaterpädagogik haben dafür festliche Beiträge produziert. Sie sind auf www.staatstheater-augsburg.de (Startseite) jeweils zum Veröffentlichungstermin abrufbar.

Hier das komplette Programm:

Sonntag, 29.11. Theaterpädagogik. Wie ihr mit Nussknacker und Zuckerfee euren Advent verschönern könnt – eine weihnachtliche Bastelidee aus der Theaterpädagogik des Staatstheater Augsburg.
Sonntag, 06.12. Konzert „Französischer Esprit“. Mitglieder der Augsburger Philharmoniker und Gäste spielen aus Jean Françaix’ Quartett für Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott.
Sonntag, 13.12. Ballett. Ballettdirektor Ricardo Fernando gibt Einblicke in die tägliche Trainingsarbeit im Ballettsaal und zeigt einen Ausschnitt aus seiner Choreografie »Swans« (Musik: Camille Saint-Saëns), ein berührendes Pas de Deux.
Sonntag, 20.12. Musiktheater. Weihnachtszeit ist Märchenzeit – so entführen die Sängerinnen Kate Allen, Natalya Boeva und Jihyun Cecilia Lee in Humperdincks Märchenopern »Hänsel und Gretel«, am Flügel begleitet von Volker Hiemeyer.
Mittwoch, 23.12. Schauspiel. „Wie Till Eulenspiegel auf dem Seil tanzte“. Eine Geschichte über den berühmten Narren Till Eulenspiegel. Illustriert von Klaus Müller und gelesen von Thomas Prazak.

24 x Kultur im Advent

Vom 1. bis 24. Dezember wird das Schaufenster des ProjektRaums in der Wertachstraße/ Wolfgangstraße zur Bühne, zum Fenster eines Adventskalenders mit dem die lokale Kultur unterstützt wird.

Straßenklavier

Oberhausen bekommt im Herbst wieder ein Klavier. Schon im letzten Jahr stand am Helmut Haller Platz ein Piano, auf dem Passant*innen nach Herzenslust spielen konnten. Dieses Jahr wird es am Friedensplatz stehen.

Helfen in der Krise!

Corona Krise: Sie trifft einige Menschen in unserer Nachbarschaft besonders hart. Um die größte Not zu lindern, bitten das Gemeindezentrum St. Johannes (Oberhausen Nord) und St. Josef (Oberhausen Süd) um Spenden. Benötigt werden Dinge des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel, Sachspenden sowie Hundefutterspenden.

Reiniger am Gaswerk

Lukas und Susanne von den Gaswerksfreunden sind im Reinigergebäude unterwegs und erkunden die Hallen kurz vor dem Umbau zum Bandübungshaus. Eine neue Podcastepisode der Kiezreporter*innen.

Gefördert durch:

Der Vielfaltsball

Die AR/VR-Technologie, also Augmented und Virtual Reality, entwickelt sich rapide weiter. Der Graffitiverein »Die Bunten« hat sich aufgemacht diese Welten zu erkunden.