Kulturnachricht

Am Drei-Auen-Bildungshaus

Kinder und Jugendliche verschönern den Stadtteil in Oberhausen Nord.

Blumentoni und andere Raritäten

Beim Sommergespräch der Augsburger Allgemeinen in Oberhausen gab es ein Wiedersehen mit einem stadtbekannten Augsburger Original und so manch andere Überraschung.

Das war der Sommer am Kiez 2019

PUNK – ROCK – METAL – HIPHOP – FOLK – bereits zum 4. Mal am Helmut Haller Platz. Mit dabei auch die Band John Garner.

Smartreport Freiheit

Die Jugendlichen von Radio Reese haben das Kulturprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest besucht und kurze Statements von Festivalbesucher*innen zum Thema Freiheit aufgenommen.

Friedenstafel: Freiheit

Öffentliches Pickinick, BauKulturCamp, Friedensflagge | Am 4. August fand auf dem Helmut Haller Platz wieder die Kleine Friedenstafel statt.

Kosakenmusik

Das Sing- und Tanzensemble Kosaken Kraj interpretierte russische und ukrainische Lieder und sogar einen Säbeltanz bei einem »Gartengespräch« im Evangelischen Gemeindezentrum St. Johannes in der Eschenhofstraße.

Sommerpflanzung

Das urbane Gärtnern auf dem Helmut Haller Platz geht voran. Regina Martin vom Amt für Grünordnung hat einen ganzen Schwung Salate, Kräuter und Zierpflanzen aus dem Botanischen Garten mitgebracht.

Straßenkunst am Paul-Ben-Haim-Weg

Die Grünanlage in der Nähe der Schöpplerstraße am Steg zum Plärrergelände ist ab sofort um eine Attraktion reicher. Junge Künstler*innen haben mit Unterstützung des Graffitivereins »Die Bunten« das Trafohäuschen der Stadtwerke verschönert.

Der Quartiersmanager

Bernd Rebstein kümmert sich um die sozialen Belange der Bewohner*innen und initiiert oder begleitet Nachbarschaftsprojekte wie zum Beispiel die Idee für ein Nachbarschaftszentrum im Zeuna-Stärker-Areal, das neu bebaut wird oder ein Bücherschrank für den neu gestalteten Platz vor der Kirche St. Joseph in der Donauwörther Straße. Projekte, die schon am Laufen sind, ist eine Ausstellung …

Der Quartiersmanager Weiterlesen »

Der Friedensplatz

Zwischen den Kirchen St. Joseph und St. Johannes an der Donauwörther Straße ist ein neuer Platz entstanden. Er soll Raum für Kommunikation und Begegnung bieten, um das Miteinander im Stadtteil Oberhausen zu fördern. Mit einem ökumenischen Sommer- und Pfarrfest wurde er am 14. Juli 2019 eingeweiht.